supported by Tekokowe
 

Hulda und die Hafenarbeiter

Gentrifizierung auf Isländisch
 
Auf einer Fläche so groß wie ganz Ostdeutschland leben in Island weniger Menschen als in Berlin-Mitte. Gerade einmal 330.000. Die Finanzkrise stürzte das Land in die Pleite. Doch Island erfand sich neu, setzte auf Tourismus und gilt derzeit als so hip wie nie zuvor.
 
Feature von Wiebke Keuneke
Regie: Matthias Kapohl
Redaktion: Ulrike Bajohr und Tina Klopp
Produktion: DLF 2016
 
Hören

Category
Aktuell, Hörproben, Im Äther