supported by Tekokowe
 

Femme fatale fürs Kapital

Ihre Eltern flohen vor der Revolution in Russland. Mit 21 Jahren ging Alissa Sinowjewna Rosenbaum auf eigene Faust in die USA und erfand sich als Ayn Rand neu. In ihren Romanen und Abhandlungen pries sie das egoistische Individuum, das sich über die Masse erhebt.
 
Reinhören.
 
Autor: Tom Schimmeck
Regie: Matthias Kapohl
Produktion: DLF 2016

 

Category
Aktuell, Hörproben, Im Äther