supported by Tekokowe
 

Bi-Normal

Vor fünf Jahren bekam Justine die Diagnose „Bipolare Störung“, früher bekannt als manisch-depressive Erkrankung. Betroffene pendeln zwischen depressiven und manischen Phasen, denen von außen häufig mit Unverständnis und Abwehr begegnet wird. Bipolarität zählt zu den häufigsten psychiatrischen Erkrankungen in Deutschland.

 

Von Christian Lerch und Irina Balzer
Regie & Klangkonzept: Matthias Kapohl
WDR/ORF 2015

 
Zum Sender.

Category
Im Äther